Der späte Sommer gibt noch einmal alles, damit auch die letzten Tomaten an den Sträuchern reifen. Das ist großartig, denn was gibt es denn bitte besseres als frische, sonnengereifte Tomaten direkt vom Strauch? Oh ja, stimmt: frische, sonnengereifte Tomaten vom Strauch, die gemeinsam mit Basilikum und Knoblauch eine Liaison mit in Olivenöl geröstetem Brot eingehen. Bruschetta, das ehemals italienische “Arme Leute”-Essen, das mitlerweile bei jedem Italiener eine sichere vegane Alternative darstellt, wenn es sonst nicht so rosig aussieht mit tierfrei auf der Karte. Man kann ja auch gar nichts falsch machen mit dieser Leckerei. Außer vielleicht, sich auf Weißbrot zu versteifen. Denn ganz besonders auch dunkles Vollkornbrot ist geröstet extrem lecker. Hier also mal wieder ein Basic-Rezept für Rustikale Bruschetta mit Tomaten.

Das Bruschetta an sich ist erstmal nur das mit Knoblauch eingeriebene und in Olivenöl geröstete Brot. Oftmals bekommt man aber dazu noch einen Belag. Vor allem in italienischen Restaurants in Deutschland versteht man ja praktisch standardmäßig unter dem Begriff Bruschetta ein Weißbrot mit Tomatenbelag. Aber warum auch nicht, diese Kombi ist einfach unschlagbar lecker und mit geröstetem Vollkornbrot noch mal eine ganz besondere rustikale Geschmacksexplosion.

Rustikale Bruschetta mit Tomaten

(Vorspeise für zwei Personen)

 

  • 400g Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen oder mehr
  • 2 Handvoll Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Vollkornbrot
  • Knoblauch
  • Olivenöl

 

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden (In den Originalrezepten wird zunächst die Schale von den Tomaten entfernt, aber ich lasse die dran, warum entfernen?). Den Fruchtsaft im Sieb abtropfen lassen. Derweil den Knoblauch und das Basilikum klein hacken und zu den abgetropften Tomaten mischen. Olivenöl dazugeben und mit Pfeffer und Salz mischen.

Das Brot in Scheiben schneiden, mit Knoblauch einreiben und in Olivenöl rösten.

Zuletzt die Tomaten auf dem Brot anrichten – so schnell, so einfach, so unsagbar gut!

 

Tipp: Eine tolle Variante für ein sommerliches Büffet ist der Bruschetta-Tomaten-Salat.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>