“Lass doch das Unkraut deine Nahrung sein…!”

Pflanzlich ernähren…

Seit meiner Jugend verzichte ich aus ethischen Gründen auf tierische Lebensmittel und genieße die ganze Palette pflanzlicher Lebensmittel in Kochtopf, Pfanne und Backofen.

Durch mein Studium der Ernährungswissenschaften und meine Arbeit in der klinischen Forschung erschlossen sich mir die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung. Seither möchte ich, dass jeder Mensch in den Genuss der Vorteile einer pfanzlichen Kostform kommen kann und engagiere mich für die Durchsetzung eines Paradigmenwechels in Ernährungswissenschaft und Medizin.

 

 

Pflanzlich leben…

Eine ganz neue Welt eröffnete sich mir, als ich zur Hobbygärtnerin wurde: der größte Teil der als Unkraut bezeichneten Pflanzen sind nährstoffreiche, wohlschmeckende Lebensmittel, die in Vergessenheit geraten sind.

Seitdem wachsen in meinem Garten nicht nur verschiedene regionale Gemüsesorten und verschiedene wilde und kultivierte Obstbäume und -sträucher, sondern auch ganz viel essbare Beikräuter und wildes Gemüse.

Mit meiner Begeisterung für wildes Gemüse konnte ich auch schon den ein oder anderen Nachbarn ermutigen, so manches ungewollte Kraut doch einfach in den Kochtopf zu werfen.

Pflanzlich heilen…

Mit der Enteckung der wilden Schätze der Natur war auch meine Neugier auf die Heilwirkung von Pflanzen geweckt und ich vertiefte mich in die Weiterbildung in Phytotherapie und Kräuterheilkunde. Schließlich befinde ich mich nun in der traditionellen 9-jährigen Kräuterfrauen-Ausbildung.

Das ständige Experimentieren mit den Heilkräutern meines Gartens versorgt uns als Familie mit Kosmetik und natürlichen Heilmitteln wie Tee, Salben oder Tinkturen.

 

Fragen, Anregungen, Kritik…?

Wenn du mir etwas schreiben oder etwas erfragen möchtest, dann nutze sehr gern mein Kontaktformular. Hier kannst du mich auch kontaktieren, wenn du über eine Zusammenarbeit nachdenkst oder dich für eine Ernährungsberatung interessierst.

Ich freue mich über deine Post!

 

Kontakt