Jedes Jahr kommt sie wieder, die sogenannte Erkältungszeit. Wir bereiten uns vor, stärken unser Immunsystem und hin und wieder erwischt es uns dann doch mal. Dieses Jahr – in 2020 – hat das alles ganz andere Ausmaße. Jedes Halskratzen, jeder Husten, jede laufende Nase wird ganz genau beobachtet. Wir spüren eine Erkältung schon viel früher. Das ist nichts schlimmes. Eigentlich ist das sogar sehr schön, dass wir viel stärker auf die Signale unseres Körpers hören und  frühzeitig Maßnahmen ergreifen, damit es nicht zu einer manifesten Erkältung kommt. Wenn wir sonst bei Kopf- und Gliederschmerzen eine Tablette einschmissen und uns zur Arbeit quälten, ziehen wir uns dieses Jahr zurück, sobald wir die Anzeichen einer Erkältung spüren. Und das ist gut so.

In der grünen Hausapotheke finden sich so einige Mittelchen, mit denen wir frühzeitig eine Erkältung stoppen können. Heute habe ich ein Rezept für Kinder für euch, dass die Kids sogar selber mit euch herstellen können: Sprudelnde Erkältungsbad-Pralinen.

Naturmedizin muss gar nicht kompliziert sein! Es gibt wunderbar einfach und sicher herzustellende Mittelchen für die Hausapotheke, die wirklich jeder nachmachen kann. Eins davon ist das sogenannte Rotöl, ein Ölauszug der Johanniskrautblüten, das in keinem Apothekerschränkchen fehlen sollte.