Süßes

Grünkohl -Smoothie: Winter-Vitamin-Bombe

Melanie427 Leser

Grün, grüner, Winter.

Ja, genau: Winter! Winter ist grün, denn im Winter gibt’s Grünkohl! Der war früher nur wenigen als grüner Matsch zum Warmhalten der Pinkel bekannt. Aber mittlerweile ist er der Inbegriff von gesunder Ernährung, der Quell ewiger Jugend und vor Kraft strotzendem Alterns. Äh ja.

Also auf jeden Fall macht er ordentlich was her im Garten, wenn er mit seinem satten Grün das triste Wintergrau-/braun durchbricht. Und ja, mächtig gesund ist er auch: Antioxidantien, Calcium, Carotinoide, Vitamin C und B-Vitamine -lauter tolle Nährstoffe, die uns von innen und außen gesund halten. Da beim Garen viele Stoffe stark verringert werden, macht der Grünkohl sich so toll direkt vom Feld im Mixer. Die wertvollen Inhaltsstoffe boosten wir noch einmal mit anderen Nährstoffwundern: Möhren als Spitzenreiter der carotinoidhaltigen Gemüse, Orangen für das i-Tüpfelchen Vitamin C, Kalium und sekundäre Pflanzenstoffe. Dazu Banane für die Süße und Minze für den Frischekick. Und als Superluxus-Wundermittel gönnen wir uns noch einen Löffel Weizen- und Gerstengras. Damit sind wir auf der sicheren Seite – der Smoothie sollte jetzt vor lauter Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen aus allen Nähten platzen.

So ein Trunk schützt unsere Haut, unsere Zellen, unsere Augen, sogar unsere Darmgesundheit. Er lässt uns frisch und gesund aussehen, schenkt uns Energie für die dunkle Jahreszeit und – ja vielleicht doch – ist ein kleiner Jungbrunnen.

dsc04906

Zutaten für ein großes Glas Grünkohl -Smoothie

  • 60 g Grünkohl
  • 60 g Banane
  • 30 g Möhre
  • 200 g Orange
  • ein paar Blätter Ananasminze
  • 1 TL Weizengraspulver
  • 1 TL Gerstengraspulver
  • Wasser

Alle Zutaten im (Hochleistungs)Mixer so samtig wie möglich mixen. Am besten legt man dabei die weichen oder wasserhaltigen Zutaten wie Banane oder Orange nach unten bzw. ans Messer, dann flutscht es besser! Mit Wasser mischen bis eure liebste Konsistenz erreicht ist. Wohl bekomms!

dsc04921

Kommentar verfassen